Kleinster Stromverbrauch dank eines RTC-Moduls

February 09, 2018 // By Markus Hintermann
Das Internet der Dinge (IoT) wächst lawinenartig und stimuliert gleichzeitig den Trend zusätzliche Funktionen einzubinden. Dies hat natürlich einen nicht zu vernachlässigen steigenden Energiebedarf zur Folge. Dies ist der Startpunkt um systematisch den spezifischen Energiebedarf zu analysieren. Jede Funktionseinheit zieht einen für sich typischen Strom; glücklicherweise ein Schaltungsblock benötigt nicht jederzeit den maximalen Strom. Das Ziel ist nun alles auszuschalten was im aktuellen Zeitpunkt nicht aktive eingesetzt wird. Um die Kontrolle zu gewähren bleibt ein Block mit kleinstem Stromverbrauch aktive. Warum nicht die Echtzeituhr (RTC)
real-time clock, module, RTC, embedded, system